German language

Villa Vithania, Akti Toti Chatzi 8, Ägina 180 10

info@villa-vithania.gr Tel: +30 22970 23535

 

Villa Vithania, eine Luxus-Ferienvilla auf der Insel Ägina.

Villa Vithania ist ein schönes Gebäude aus Stein, aus den 1930er Jahren, und steht im ihren privaten Garten, von einer Fläche von 5 Morgen. Sie  wurde als ein geschütztes Gebäude durch das Ministerium für Kultur erklärt.

Nach mehreren Eigentums- und Nutzungsänderungen, öffnet Villa Vithania, komplett restauriert,  wieder ihre Türen. Sie verfügt über alle modernen Ausrüstungen und Komfort um ihren Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.

Die Lage der Villa Vithania ist wirklich privilegiert.

Die Villa liegt an der Promenade, auf der Südseite der Insel und ist nur fünfhundert Meter vom Hafen von Ägina entfernt.

Direkt neben dem lebhaften Markt der Stadt, mit Restaurants, Cafés, und vielen anderen Handelsgeschäften und ist nur wenige Meter von dem im Freien stehenden Sommerkino “Akrogiali” entfernt.

Sie ist nur zwanzig Meter vom Meer entfernt, von diesem sie  nur die Straße trennt. Die Bewohner der Villa haben einen herrlichen Blick auf den Golf von Saronikos der sich vor ihnen ausgestreckt und können den Komfort und die Ruhe der Gegend rund um das Haus, aus ihrem eigenen Pool, genießen.

Die Räumlichkeiten der Villa

Villa Vithania besteht aus zwei Etagen, jede von 200 qm.

Bietet ausreichenden Platz für 12 Personen, da auf jeder Etage der Villa, 3 Doppelzimmer eingeräumt sind.

Jede Etage verfügt über ein Wohnzimmer, eine voll ausgestattete Küche, ein großes Bad und ein kleineres WC.

Die oberste Etage verfügt ebenfalls über zwei große Terrassen, eine mit einem einzigartigen Blick auf die blaue Ägäis und den Sonnenuntergang, und die andere, mit Blick auf die großen Palmen und den Garten.

Der Garten

Der Garten verfügt über einen Swimmingpool, nur für die exklusive Nutzung der Bewohner der Villa, der auch teilweise für kleine Kinder geeignet ist. Rund um den Pool gibt es Liegestühle mit niedrigen Tischen und Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen, von wo aus man den Blick auf das Meer genießen kann.

Ägina, eine Perle im Golf von Saronikos.

Die Insel Ägina liegt in der Mitte des Golfs von Saronikos.

Sie ist die am nächsten gelegene Insel zu Athen und Piräus, mit einfachem Zugang, regelmäßigen Fährverkehr und hohem Besucherzahlen.

Ägina verfügt über eine lange Geschichte. Sie ist seit dem 4. Jahrtausend vor Christus bewohnt und man kann auf der Insel sehr interessante historische Denkmäler bewundern. Einer der  wichtigsten Denkmäler der Insel ist der wunderschöne Tempel der Aphaia, dessen Vorgeschichte im 5. Jahrhundert vor Christus beginnt.

Die Insel Ägina hat sogar eine große religiöse Tradition, mit vielen Klöstern und Kirchen.

Die Insel verfügt über wunderbare Wanderwege über den kieferbedeckten Bergen, die dem Besucher einen einzigartigen Blick auf Ägina und den Golf von Saronikos bieten, aber auch auf dem griechischen Festland.

Ägina ist heute noch eine lebendige Insel. Mit Yachten und Segelbooten die neben den Fischerbooten  im Hafen stehen, mit kleinen schönen Stränden und viele Kiefern, Oliven und natürlich Pistazien, von diesen die berühmten Erdnüsse von Ägina erzeugt werden.

———— <> ————